Kaufmann*frau im Einzelhandel · Teilqualifizierung

TQ 6

Operative Prozesse planen, kontrollieren und steuern

In den TQ 1-5 werden alle Ausbildungsinhalte zum*zur Verkäufer*in vermittelt.

Die Ausbildungsinhalte zur Kaufmann*frau für Einzelhandel  umfassen die TQ 1-7.

Wenn Sie zu einem dieser Berufe den nachträglichen Abschluss erwerben wollen, können Sie die Teilnahme zur Externenprüfung bei der zuständigen Kammer beantragen; über die Zulassung entscheidet die Kammer.

Was lerne ich?

In der TQ 6 „Operative Prozesse planen, kontrollieren und steuern“ befassen Sie  sich mit der kurzfristigen, operativen  Steuerung im Handel.

Sie verschaffen sich Informationen aus  betrieblichen und externen Quellen,  werten diese aus und leiten Erkenntnisse für folgende Bereiche ab:

  • Beschaffungsbedarfe für das Sortiment
  • Beschaffungsbedarfe für Werbeaktionen

Sie planen darüber hinaus den  Personaleinsatz, leiten  Fortbildungsbedarfe ab und beziehen – sofern vorhanden – angegliederte  Onlineshops in die Aktivitäten ein.

Wo kann ich arbeiten?

Betriebliche Einsatzfelder nach dem Absolvieren der TQ 6 sind:

  • Verwaltungen von Einzelhandelsunternehmen
  • Operative Leitung von Abteilungen oder Filialen
Abschluss

Nach Abschluss der Teilqualifizierung erhalten Sie ein Trägerzertifikat mit Angaben zu den Kursinhalten.

Praktikum

Während der Teilqualifizierung durchlaufen Sie verschiedene Praxisphasen.

Kosten & Förderung

Die Teilqualifizierung wird bei entsprechenden Voraussetzungen durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter gefördert. Sprechen Sie Ihre*n Arbeitsberater*in oder uns gerne dazu an.

Dauer

1
Monate in Vollzeit
1
Monate in Teilzeit

Unterrichtszeiten

1
UE / Woche (Vollzeit)
1
UE / Woche (Teilzeit)

Betriebliche Praxisphase

1
Wochen in Vollzeit
1
Wochen in Teilzeit

Diese Teilqualifizierung können Sie bei folgenden Bildungsträgern buchen: