Fachkraft für Schutz und Sicherheit · Teilqualifizierung

TQ 6

Sicherheitskonzepte erstellen und Geschäftsprozesse durchführen

In den TQ 1-6 werden alle Ausbildungsinhalte zur Fachkkraft für Schutz und Sicherheit vermittelt.

Wenn Sie zu diesem Beruf den nachträglichen Abschluss erwerben wollen, können Sie die Teilnahme zur Externenprüfung bei der zuständigen Kammer beantragen; über die Zulassung entscheidet die Kammer.

Was lerne ich?

In der TQ 6 „Sicherheitskonzepte erstellen und Geschäftsprozesse durchführen“ erarbeiten Sie aufgrund einer Informationssammlung über das geplante Schutzobjekt eine Bedrohungsanalyse.

Sie erkennen dabei Gefahren, bewerten die sich daraus  ergebenden Risiken und fassen diese nach Kundenwünsche in  einer Schutzzieldefinition zusammen.

Auf Grundlage der gesetzten Ziele planen Sie zielgerichtet  geeignete technische, organisatorische und personelle  Maßnahmen und stellen die dafür erforderlichen Kosten  zusammen. Basierend auf Kundenwunsch und einer Kosten-Nutzen-Analyse geben Sie Empfehlungen ab und verweisen auf
mögliche Restrisiken.

Wo kann ich arbeiten?

Betriebliche Einsatzfelder nach dem Absolvieren der TQ 6 sind im Bereich der Planung von Sicherheitskonzepten und 
Geschäftsprozessen.

Abschluss

Nach Abschluss der Teilqualifizierung erhalten Sie ein Trägerzertifikat mit Angaben zu den Kursinhalten.

Praktikum

Während der Teilqualifizierung durchlaufen Sie verschiedene Praxisphasen.

Kosten & Förderung

Die Teilqualifizierung wird bei entsprechenden Voraussetzungen durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter gefördert. Sprechen Sie Ihre*n Arbeitsberater*in oder uns gerne dazu an.

Dauer

1
Monate in Vollzeit
1
Monate in Teilzeit

Unterrichtszeiten

1
UE / Woche (Vollzeit)
1
UE / Woche (Teilzeit)

Betriebliche Praxisphase

1
Wochen in Vollzeit
1
Wochen in Teilzeit

Diese Teilqualifizierung können Sie bei folgenden Bildungsträgern buchen: