Kaufmann*frau im Gesundheitswesen · Teilqualifizierung

TQ 3

Patienten- oder Bewohneraufnahmen und Entlassungen durchführen

In den TQ 1-6 werden alle Ausbildungsinhalte zum*zur Kaufmann*frau im Gesundheitswesen vermittelt.

Wenn Sie zu diesem Beruf den nachträglichen Abschluss erwerben wollen, können Sie die Teilnahme zur Externenprüfung bei der zuständigen Kammer beantragen; über die Zulassung entscheidet die Kammer.

Was lerne ich?

In der TQ 3 „Patienten- oder Bewohneraufnahmen und Entlassungen durchführen“ nehmen Sie Patient*innen oder Bewohner*innen auf, indem Sie Verträge mit ihnen abschließen. Sie klären die Kostenübernahme mit dem Kostenträger ab und verrichten auch die notwendigen administrativen Aufgaben, die mit einer Entlassung aus einer Gesundheitseinrichtung verbunden sind. 

Sie sind direkt mit Anliegen von Bewohner*innen und Angehörigen zu allen Fragen im Zusammenhang mit Leistungen und Unterbringung befasst und bearbeiten diese mit empathischer und kommunikativer Herangehensweise. Sie übernehmen den Erstkontakt bei der Aufnahme und sind mit der verwaltungstechnischen Begleitung der Patient*innenbetreuung befasst.

Wo kann ich arbeiten?

Betriebliche Einsatzfelder nach dem Absolvieren der TQ 3 sind:

Verwaltung einer Gesundheitseinrichtung für stationäre, teilstationäre oder ambulante Behandlung oder Pflege

Abschluss

Nach Abschluss der Teilqualifizierung erhalten Sie ein Trägerzertifikat mit Angaben zu den Kursinhalten.

Praktikum

Während der Teilqualifizierung durchlaufen Sie verschiedene Praxisphasen.

Kosten & Förderung

Die Teilqualifizierung wird bei entsprechenden Voraussetzungen durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter gefördert. Sprechen Sie Ihre*n Arbeitsberater*in oder uns gerne dazu an.

Dauer

1
Monate in Vollzeit
1
Monate in Teilzeit

Unterrichtszeiten

1
UE / Woche (Vollzeit)
1
UE / Woche (Teilzeit)

Betriebliche Praxisphase

1
Wochen in Vollzeit
1
Wochen in Teilzeit

Diese Teilqualifizierung können Sie bei folgenden Bildungsträgern buchen: