Anlagenmechaniker*in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik · Teilqualifizierung

TQ 2

Sanitäre Anlagen erstellen

In den TQ 1-6 werden alle Ausbildungsinhalte zum*zur Elektroniker*in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik vermittelt.

Wenn Sie zu diesem Beruf den nachträglichen Abschluss erwerben wollen, können Sie die Teilnahme zur Externenprüfung bei der zuständigen Kammer beantragen; über die Zulassung entscheidet die Kammer.

Was lerne ich?

In der TQ 2 „Sanitäre Anlagen erstellen“ lernen Sie, verschiedene sanitäre Anlagen auf der Grundlage von Kundenaufträgen und Verlegeplänen zu installieren, in Betrieb zu nehmen und auf Funktionalität zu prüfen.

Dazu gehören die Demontage alter sanitärer Anlagen, das Stellen eines Vorwandsystems, die Installation eines WCs, die Montage von Wasserfiltern sowie die Installation verschiedener Auslaufarmarturen.

Technician servicing an hot-water heater. Man check equipment of the boiler-house - thermometer

Wo kann ich arbeiten?

Betriebliche Einsatzfelder nach dem Absolvieren der TQ 2 sind Installationen sanitärer Anlagen in Neubauten und Bestandsgebäuden bei

  • Ein- und Zweifamilienhäusern
  • Mehrfamilienhäusern mit Etagenwohnungen
  • kleineren Gewerbeeinheiten

Abschluss

Nach Abschluss der Teilqualifizierung erhalten Sie ein Trägerzertifikat mit Angaben zu den Kursinhalten.

Praktikum

Während der Teilqualifizierung durchlaufen Sie verschiedene Praxisphasen.

Kosten & Förderung

Die Teilqualifizierung wird bei entsprechenden Voraussetzungen durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter gefördert. Sprechen Sie Ihre*n Arbeitsberater*in oder uns gerne dazu an.

Dauer

1
Monate in Vollzeit
1
Monate in Teilzeit

Unterrichtszeiten

1
UE / Woche (Vollzeit)
1
UE / Woche (Teilzeit)

Betriebliche Praxisphase (ungefähre Angabe)

1
Wochen in Vollzeit
1
Wochen in Teilzeit