Elektroniker*in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik · Teilqualifizierung

TQ 3

Elektrische Anlagen in Betrieb nehmen und instand halten

In den TQ 1-6 werden alle Ausbildungsinhalte zum*zur Elektroniker*in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik vermittelt.

Wenn Sie zu diesem Beruf den nachträglichen Abschluss erwerben wollen, können Sie die Teilnahme zur Externenprüfung bei der zuständigen Kammer beantragen; über die Zulassung entscheidet die Kammer.

Was lerne ich?

In der TQ 3 „Elektrische Anlagen in Betrieb nehmen und instand halten“ erlernen Sie das Prüfen und Instandhalten von Elektroinstallationen, die Einschätzung von Schutzmaßnahmen, die Dokumentation der Überprüfungsergebnisse sowie die Beratung von Kunden.

Dazu gehören beispielsweise die Auswahl und Anwendung geeigneter Messverfahren und Messgeräte, die Anwendung relevanter Sicherheitsregeln sowie die Durchführung von Wartungsarbeiten.

One electrician builder at work installing energy saving meter into electric line distribution fuseboard

Wo kann ich arbeiten?

Betriebliche Einsatzfelder nach dem Absolvieren der TQ 3 sind

  • Betriebe des Elektrotechnikerhandwerk
  • Unternehmen der Immobilienwirtschaft 
  • Unternehmen der Informations- und Telekommunikationstechnik
Abschluss

Nach Abschluss der Teilqualifizierung erhalten Sie ein Trägerzertifikat mit Angaben zu den Kursinhalten.

Praktikum

Während der Teilqualifizierung durchlaufen Sie verschiedene Praxisphasen.

Kosten & Förderung

Die Teilqualifizierung wird bei entsprechenden Voraussetzungen durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter gefördert. Sprechen Sie Ihre*n Arbeitsberater*in oder uns gerne dazu an.

Dauer

1
Monate in Vollzeit
1
Monate in Teilzeit

Unterrichtszeiten

1
UE / Woche (Vollzeit)
1
UE / Woche (Teilzeit)

Betriebliche Praxisphase

1
Wochen in Vollzeit
1
Wochen in Teilzeit

Diese Teilqualifizierung können Sie bei folgendem Bildungsträger buchen: